Leitung

 

 

 

Christine Rinderknecht: Text, Co-Regie
Studium der Germanistik, Romanistik und Literaturkritik in Zürich, Paris, Berlin 1991-2012 Text und Co- Regie Theater Bruchstein /GUBCOMPANY, siehe Geschichte GUBCOMPANY Texte/Textbearbeitungen für Puppentheater Roos, Forumtheater Knotenpunkt. 2004 Delete. Monolog. Urauührung Stadttheater St. Gallen, Studiobühne/ Hörspielfassung Radio DRS mit Judith Engel. 2007 Künstlerische Leitung von myculture.ch für Migros Kulturprozent 2007 Livia,13, Gubcompany, Text/Co-Regie 2009 Multipleoption_14, Text/Co-Regie 2010 Der Gemeinnützige, Auftragsarbeit für Schweizerische Gemeinnützige Gesellschaft, 150 Jahrfeier, Urauührung Kongresshaus Zürich, Text/Co-Regie 2011 Der Liegestuhl, Auftragsarbeit Forumtheater Zürich, über den Umgang mit Ressourcen, Text 2011 Frau ohne Helm, Text/Co-Regie, Spiel/Idee: Yvonne Oesch

Prosa u.a. 2002 Ein Löffel in der Luft, Roman, Pendo, 2005 Lilli, Roman, Pendo 2006-2009 Die schräge Kolumne in: The medical journal, Schweizer Zeitschrift für Innere Medizin 2008 April, Einladung an die Cornell University, Ithaca, USA, Institute for German Cultural Studies als writer in residence

 

 

 

 

Heinz Gubler: Regie, Bühne, Lichtdesign
Theaterausbildung in London, Chelsea Art School (Regie) Regieassistent von Edward Bond. Co-Leitung Theatre Upstairs in London. Ensemblemitglied bei Claque Baden, Innerstadtbühne Aarau (Peter Schweiger) und Spatz & Co. (Jean Grädel) Filmauftrag des ZDF Crescendo (das kleine Femsehspiel). Regiearbeiten am Schauspiel Frankfurt und Theater der Stadt Heidelberg. Freie Theaterprojekte in Zürich. Diverse kleinere Projektarbeiten, Workshops und Lehraufträge. Lehrauftrag an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Frankfurt (Abteilung Schauspiel, Prof. Peter Iden). Dozent an der Fachhochschule HSA, Luzern (Interaktion und Kommunikation) 1991-2004 Regiearbeiten Theater Bruchstein /GUBCOMPANY, siehe Geschichte GUBCOMPANY 2000-05 Künstlerischer Leiter forumclaque, Baden Versch. Regiearbeiten mit dem Forumtheater Knotenpunkt Zürich Realisation von versch. Multimedialen Projekten (Tanz/Theater/Video/Musik) 2005 MUTPROBEN (Projekt von der SET, Stiftung Erziehung zur Toleranz/GRA) Theaterwettbewerb für Schulen und Jugendgruppen in der Deutschen Schweiz. (in der Funktion als Jurypräsident) 2006 Traumprojekt forumtheater Zürich (Regie) 2004-2006 Realisation versch. Kurzfilme 2007 Der Schlauch Kurzfilm Solothurner Filmtage 2007 Künstlerische Leitung von myculture.ch für Migros Kulturprozent und Dokumentarfilm über das Projekt 2007 Livia,13, Regie, Bühne 2008 Dokumentarfilm, Respect!, Rap für Toleranz in der Schule, DVD 2008 Mehr vom Leben, Dramaturgie und oeil extérieur, Regie/Text/Installation: Cornelia Huber 2009 Multipleoption_14, Gubcompany: Regie, Video 2010 Der Gemeinnützige, Auftragsarbeit für Schweizerische Gemeinnützige Gesellschaft,150 Jahrfeier, Urauührung Kongresshaus Zürich, Regie/Bühne/Video 2010 verschiedene Auftragsvideos u.a. Schulungslm für SBB 2010 my life between, Dramaturgie und oeil extérieur, Regie/Text/Installation: Cornelia Huber 2011 Der Liegestuhl, Auftragsarbeit für Forumtheater Zürich 2011 Frau ohne Helm, Regie, Idee/Spiel: Yvonne Oesch 2011 Casting, ein Jugendfilm.

Roland Amrein: Produktionsleitung und Tourmanagement
Seit 2007 Tourmanagement und seit 2012 Produktionsleitung bei Gubcompany:
«Livia, 13», «multipleoption_14», «stressfaktor_15»
Produktionsleitung für Theater Club 111, Reckless Factory, PENG! Palast u.a.
2008: Projektmanagement EB Zürich
2008: Certified Project Management Associate IPMA.
2012: Diplom HF TSM Medienmanagement, Medienwirtschaft (Visuelle Kommunikation), Schule für Gestaltung Bern und Biel.